Ansprechpartner

Die Landesregierung hat am 14.03.20 Regelungen getroffen, wie an Kitas und Schulen mit der Corona-Situation umzugehen ist.

Stellungnahme der Landesregierung und des MBJS

Die brandenburgische Landesregierung hat im Rahmen einer Sondersitzung die Aussetzung des Schulbetriebs ab Mittwoch, 18. März 2020, beschlossen. Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat sich auf die Einstellung des Betriebs von Schulen, von Kindertageseinrichtungen und Einrichtungen der Hilfen zur Erziehung (einschließlich Internate und Wohnheime) vorbereitet
und entsprechende Regelungen getroffen.

Bildungsministerin Britta Ernst: „Kinder und Jugendliche sind nicht besonders gefährdet. Es geht bei diesen Maßnahmen um die Reduzierung sozialer Kontakte. Die Lehrkräfte werden die Kinder und Jugendlichen direkt oder im Rahmen der bestehenden Netzwerke digital mit Aufgaben versorgen. Die Abitur- und Abschlussprüfungen werden auch in 2020 abgelegt werden können.“

Die Aussetzung des Schulbetriebs bedeutet, dass Lehrkräfte weiterhin in den Schulen arbeiten, um beispielsweise über bestehende Netzwerke und die Nutzung der Schulhomepage eine Beschulung zu Hause vorzubereiten.

Maßnahmen der BOS Kirchmöser

Die Steuergruppe der BOS Kirchmöser, bestehend aus der Schulleitung und dem Lehrerrat, haben folgende Regelungen getroffen:

  • Inkrafttreten eines Notfallstundenplans für alle Jahrgangsstufen (siehe Plan unten, Vertretungsplan) ab dem 16.03.2020 bis zum 17.03.2020.
  • Die meisten Fächer werden montags und dienstags mit jeweils einer Unterrichtstunde bei der zuständigen Lehrkraft unterrichtet.
  • Die SchülerInnen erhalten somit bereits montags und dienstags Aufgaben für die häusliche Arbeit während der Schulschließung.
  • Weitere Aufgaben werden über die Schulhomepage bereitgestellt.
  • Für alle SchülerInnen beginnt der Unterricht am Montag erst in der 2. Stunde (9.15 Uhr – 10.00 Uhr) mit einer Kursleiterstunde. Eine Teilnahme am Unterricht am Montag sowie Dienstag ist laut Ministerium verpflichtend.
  • Der offene Beginn in der 0. Stunde entfällt.
  • Der BOT (ZAL, SPEMA, KITA, Küche) für die Jahrgangsstufe 7 wird durch Unterricht in der Schule ersetzt.
  • Das Lehrerkollegium veranstaltet montags in der 1. Stunde eine Dienstberatung, um die neuen Informationen aus dem MBJS auszuwerten.

Notfallplan

Montag1

Montag2

Dienstag1

Dienstag2

Weitere Informationen

Informationen zu Regelungen für die Folgezeit können wir Euch, liebe Schüler und Ihnen, liebe Eltern, hoffentlich ab Montag geben. Auch wir haben noch viele Fragen. Doch diese müssen erst noch durch das Ministerium beantwortet werden. Dies wird allerdings erst Montag bzw. Dienstag erfolgen.

Über sämtliche neuen Informationen werden wir Sie auf diesem Wege aufklären. Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen gemeinsam auf neue Regelungen und Erklärungen.

 

Steuergruppe der BOS Kirchmöser

teilen

BOS Anfrage

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können